Über VIA NOVA

Informationen und Tipps für Ihren Seniorenumzug
SCHREIBEN SIE MIR

Wir können den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel richtig setzen.

Aristoteles

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieses Zitat von Aristoteles beschreibt recht anschaulich, was mich zur Gründung von VIA NOVA (lt. „neuer Weg“) führte.

Wir haben oft wenig Einfluss auf die Ereignisse in unserem Leben, aber wir können selbst entscheiden, wie wir damit umgehen.

Die meisten von uns möchten auch im Alter so lange wie möglich in unserem gewohnten Zuhause bleiben. Es gibt aber gute Gründe, die für einen Umzug sprechen. Dies heißt, Abschiednehmen vom vertrauten Stadtteil und von manchen Besitztümern, die in der neuen Wohnung keinen Platz mehr haben.

In meiner eigenen Familie habe ich erlebt, wie belastend ein Umzug im höheren Lebensalter sein kann. Körperliche und psychische Einschränkungen, viele Ängste und eine nicht ausreichende Unterstützung durch Freunde oder Angehörige führten schnell zu einem Gefühl der Überforderung.

Ein gelungener Umzug ist die beste Voraussetzung für einen guten Start im neuen Zuhause.
Weitere Informationen über mein Angebot finden Sie bei „Häufige Fragen“ auf dieser Seite. Sie möchten mich persönlich kennenlernen? Dann komme ich zu Ihnen oder Sie besuchen mich in Erlangen-Tennenlohe – kostenfrei und unverbindlich. Ich freue mich auf Sie!
Ich wünsche Ihnen einen gelingenden Abschied, Umzug und Neubeginn!
Herzlich

 

Ihre Marion Beede

Beruflicher Hintergrund
  • Studium der Sozialpädagogik
  • Weiterbildungen zu den Themen Wohnanpassung/­Betreuungsrecht/Pflegeversicherung
  • Tätigkeit im klinischen Sozialdienst, Rehabilitationszentrum und Quartiersarbeit
  • Langjährige Erfahrung als freiberufliche Seniorenberaterin
  • Seminare und Vorträge in Bildungseinrichtungen zum Thema „Wohnen und Leben im Alter“

Häufige Fragen zu VIA NOVA

Wer ist eigentlich VIA NOVA?

VIA NOVA ist der Umzugsservice für Senioren in Nürnberg, Fürth und Erlangen von Marion Beede.
Ziel ist die Unterstützung von älteren Menschen und ihren Angehörigen beim Umzug in ein neues Zuhause durch persönliche Beratung und praktische Durchführung in Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern.

Gibt es Zuschüsse von Kranken- oder Pflegeversicherungen für Seniorenumzüge?

Haben Sie bereits einen Pflegegrad, so übernimmt eventuell die Pflegeversicherung die  Umzugskosten in eine seniorengerechte Wohnung oder eine Einrichtung des Betreuten Wohnens –  als sog. „Zuschuss für Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes“ (§40 Abs.4 SGB XI).
Der Antrag sollte vor dem Umzug gestellt werden. Gerne helfe ich Ihnen bei der Antragstellung.

Kann ich die Kosten für meinen Umzug von der Steuer absetzen?

Eine steuerliche Entlastung  ist im Rahmen der haushaltsnahen Dienstleistungen möglich, sofern die Arbeiten (z.B. Aussortieren) in Ihrem Haushalt durchgeführt werden. Der Höchstbetrag liegt bei 4.000 Euro Steuererstattung ( = 20 % von max. 20.000 Euro).

Zusätzlich lassen sich auch die Lohnkosten für Handwerker geltend machen. Auch hier können Sie jährlich bis zu 20 Prozent der gesamten Lohn-, Maschinen- und Fahrtkosten, maximal jedoch 1.200 Euro geltend machen.

Was kostet ein Seniorenumzug mit VIA NOVA?

Jeder Umzug ist individuell und deshalb gibt es keine festen Sätze.  Die Kosten für Spedition und Handwerker hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab: Wieviel Hausrat wird mitgenommen, wird die bisherige Wohnung renoviert und wie viel Eigenleistung ist möglich?
Auch das Honorar für meine Dienstleistung ist abhängig vom gewünschten Umfang meiner Unterstützung. Deshalb kann ich in den meisten Fällen keinen Festpreis anbieten, sondern stelle meine geleisteten Stunden in Rechnung.
Mein Stundensatz beträgt 59 Euro + 19% MwSt. und eine Kilometerpauschale von 0,49 Euro/km + 19 % MwSt. An- und Abfahrtszeiten werden jeweils mit dem halben Stundensatz verrechnet.
Bei Bedürftigkeit bin ich zu einem Nachlass gerne bereit. Natürlich helfe ich Ihnen bei der Antragstellung zur Kostenübernahme bei Ihrer Pflegeversicherung, die in jedem Falle angefragt werden sollte.
In vielen Fällen werden die Kosten eines Umzugs in eine Einrichtung des Betreuten Wohnens bei Vorliegen eines Pflegegrades zu einem großen Teil übernommen.
Jederzeit können Sie auch den Umfang meiner Dienstleistung erweitern oder einschränken und haben dadurch eine hohe Flexibilität.
Hinweis: VIA NOVA hat keine Bindung zu bestimmten Anbietern und ich kooperiere auch gerne mit Speditionen und Handwerkern Ihrer Wahl.

Wie groß ist der Einzugsbereich von VIA NOVA?

Für die Vorbereitung eines Umzuges sind viele Termine bei Ihnen vor Ort erforderlich. Bei einer großen Entfernung erhöhen sich die Kosten für Fahrzeit und Kilometerpauschale, auch die Handwerker stellen dies in Rechnung. Deshalb biete ich meine Dienstleistung nur im Großraum Nürnberg/Fürth und Erlangen an.

Können die Angehörigen Aufgaben übernehmen?

Selbstverständlich!
Sie können von mir nur einzelne Leistungen oder ein Rundum-Sorglos-Paket beziehen und ich arbeite gerne mit Ihren Familienangehörigen oder Freunden zusammen.

Wie viel Zeit soll ich für die Vorbereitung einplanen?

So früh wie möglich beginnen!
Ein wichtiger Teil der Umzugsvorbereitung ist das Aussortieren der über viele Jahre angesammelten Besitztümer, da oft eine Verkleinerung der Wohnfläche ansteht. Planen Sie ausreichend Zeit für die Durchsicht von Möbel, Hausrat und Dokumenten ein – je früher Sie damit beginnen, desto entspannter verläuft der Umzug. Optimal ist eine Vorbereitungsphase von mindestens 2 – 3 Monaten.
In meinem Blog „10 bewährte Tipps zum Aussortieren“ finden Sie praktische Tipps zur leichten Umsetzung.

Was passiert mit meinen nicht benötigten Möbeln?

Mir ist bewusst, dass viele Möbel und Hausrat eine besondere Bedeutung für Sie haben. Es ist jedoch oft nicht möglich, den gesamten Bestand mit in die neue Wohnung zu nehmen.
Gibt es Familienangehörige oder Freunde, die sich über ein Teil von Ihnen freuen? Wohltätige Organisationen vermitteln gerne funktionsfähige Möbel und Hausrat. Für Antiquitäten interessieren sich spezialisierte Händler. Wenn Sie sich nicht gleich entscheiden können, können Sie Möbelstücke auch vorübergehend einlagern. Nicht mehr brauchbare Sachen werden abgeholt und umweltgerecht entsorgt.
Manche Kunden schätzen ein kleines Album mit Photos ihrer bisherigen Wohnung.
Vor dem Umzug mache ich deshalb auf Wunsch Aufnahmen von Zimmern oder von einzelnem Inventar zur bleibenden Erinnerung.

Unterstützen Sie mich bei einer Pflegeeinstufung?

Für die Aufnahme in einem Pflegeheim oder für den Bezug von bestimmten Leistungen ist meist die Einstufung in die Pflegeversicherung erforderlich. Dabei zählen nach dem neuen Begutachtungsassessment 6 Module des täglichen Lebens, die die Selbstständigkeit des Antragstellers bewerten.
Die Erteilung eines Pflegegrades ist somit von verschieden Faktoren abhängig. Eine falsche Bewertung bei einer Begutachtung kann dazu führen, dass kein Pflegegrad oder ein zu niedriger erteilt wird.
Von der Höhe des Pflegegrades sind jedoch Ihre Pflegeleistungen abhängig.
Gerne helfe ich Ihnen deshalb bei der Antragstellung und bin auch beim Begutachtungstermin vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse an Ihrer Seite.

Wie spricht man eigentlich Ihren Nachnamen aus?

Mein Familienname „Beede“ kommt aus dem Englischen und wird wie „Biidii“ ausgesprochen. Ich freue mich, wenn ich Sie bei der Aussprache zum Lächeln bringen kann… 🙂

Guter Rat ist gefragt...aber Sie haben nur ein kleines Budget?

Ich biete jährlich 40 Arbeitsstunden auf ehrenamtlicher Basis an - als Beratungsstunden oder zur Unterstützung beim Umzug.

Anfrage stellen

Schreiben Sie mir oder rufen mich an: (09131) 61 67 42